Rees Millingen

1880 ca
Gründung der Firma Pieper als Dorfschmiede mit Hufbeschlag durch Heinrich Pieper.

1925
Wohnhaus mit Geschäftsgebäude durch Josef Pieper erbaut. Verkauft wurden Eisenwaren, Fahrräder, Porzellan und Glaswaren.

1950
Erweiterung des Schmiedebetriebes durch Heinz Pieper. Verkauf und Reparaturen von Landmaschinen und Traktoren der Marke Fahr. Die Firma Fahr wurde später von Klöckner Humboldt Deutz übernommen. Verkauf von Deutz Traktoren.

1970
Für die Isselburger Hütte haben wir frisch gegossene Kupplungsgehäuse von Traktoren „geputzt“. Die Arbeit bestand darin, Gussgrate abzuschlagen und wegzuschleifen.

1980
Betriebserweiterung mit dem Standbein Hallenbau. Hier haben wir für die Landwirtschaft moderne Stahlhallen gefertigt, geliefert und montiert.

1997
02. Dezember 1997 Eröffnung der Filiale Drevenack.

2004
Betriebsübernahme durch Heinz-Josef Pieper und Beschäftigung seines Bruders Georg als Geschäftsführer

2009
01. August 2009 Eröffnung der Filiale Wachtendonk.

2013
Abriss von zwei Stahlhallen und Modernisierung des Betriebes.

2014
Neubau einer Stahlhalle mit einem großzügigem Eingangsbereich, Agricenter, Reparaturannahme, einer Übergabehalle für Neumaschinen, sowie neuen Büro- und Sozialräumen.

2015
April 2015 Einweihung Neubau mit einem Tag der offenen Tür.

Hauptbetrieb

Heinz Pieper Landtechnik
Anholter Str. 5
46459 Rees-Millingen

Tel: 02851/96674-0
Fax: 02851/96674-19

E-Mail
info@pieper-landtechnik.de


Notdienst-Nr.:
Mobil: 0172 / 8787367


Öffnungszeiten:
Mo. bis Do.:
07:30 - 12:15 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr

Fr.:
07:30 - 12:15 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Sa.:
08:00 - 12:00 Uhr

counter.de

Impressum | Datenschutz | AGB